Unsere Lerncoaches

Die gruuna Schule arbeitet mit Lerncoaches, …

…welche umfassende Erfahrungen in der Arbeit mit legasthenen Kindern haben.

Unser Team und unsere speziell ausgebildete Lerntrainerin Cornelia Jantzen sowie Legasthenietherapeutin Philomena Spira arbeiten mit modernsten pädagogischen Mitteln. Sie haben Programme entwickelt, bei denen Schüler durch kreative, gedankliche Prozesse mit dem Lesen und Schreiben sowie den Bausteinen der Logik vertraut gemacht werden. Im geistvollen und ganzheitlichen Ansatz der Waldorfpädagogik liegen viele Potenziale, wodurch eine Harmonisierung von Legasthenie, Dyskalkulie oder AD(H)S in den meisten Fällen möglich ist.

Wie unsere Lerncoaches arbeiten

Die Zusammenarbeit mit unseren Schülern verläuft dabei ausschließlich ressourcenorientiert – nicht defizitorientiert. Das bedeutet, dass wir uns nicht auf die offen zutage liegenden „Mängel“ des Kindes fokussieren, sondern auf ihre, mitunter versteckten, Begabungen und Talente. Dabei arbeiten unsere Coaches mit der komplexen, intuitiven und überwiegend bildhaften Denkweise und Wahrnehmung. Das Vorstellungsvermögen und die kreative Intelligenz der Kinder wird so angeregt. Damit erhalten sie die Fertigkeiten, um vorhandene Lernprobleme durch die Nutzung stressfreier Lerntechniken wirksam handhaben zu können.

 

Cornelia Jantzen – Mutter, Lehrerin und Buchautorin

Cornelia Jantzen arbeitet seit über 20 Jahren als Legasthenie Lernberaterin in ihrem eigenen Lernstudio in Hamburg. Sie gibt Hilfestellung und Mediation bei Folge- bzw. Begleiterscheinungen wie Schulverweigerung, Konflikten in Schule und Elternhaus. In der Regel arbeitet sie mit Kindern und Jugendlichen – aber auch mit betroffenen Erwachsenen.
Sie ist Mutter von drei Töchtern (darunter zwei Legastheniker), Lehrerin mit den Schwerpunkten Legasthenie, Deutsch und Englisch. Ihr Buch „Rätsel Legasthenie – Begabung oder Handicap?“, erschienen im Urachhausverlag, gehört mittlerweile zur Standardlektüre bei der Arbeit mit legasthenen Kindern. Im Eigenverlag erschienen die „Grundsteinwörter – visuell erklärt“ und die „Basic Words – English“, im AOL-Verlag der „Basiswortschatz Deutsch – visuell erklärt“ sowie die „Kommunikative Wortschatzarbeit“.

 

Philomena Spira, Lernbegleiter & Lerntherapeutin

Philomena Spira begleitet seit 25 Jahren “Zauberkinder” mit überwiegend visuellen Wahrnehmungsfähigkeiten. Während ihrer Ausbildung zur Lerntherapie kam sie mit den Davis Lernstrategien, sowie Cornelia Jantzen in Kontakt und begann im Anschluß direkt im Davis Lernverband ihre Ausbildung.  Begleitend in ihrer Arbeit setzt sie die Deutsche Gebärdensprache ein. Sie begleitet Kinder sowohl im Legasthenie/ Dyskalkulie und ADHS-Bereich, sowie Kinder mit Schwierigkeiten im sozial-emotionalen Bereich. Ihre Arbeit wird überwiegend durch das Gordon Modell (Thomas Gordon) und die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg geprägt.